Jetzt neu: Das Flachdach SDL Acubis 20. Februar 2018

Die neueste Terrassendachentwicklung aus dem Hause Solarlux überzeugt in puncto Funktionalität und Design und ist die ideale Wahl bei kubischen Bauformen.

Das Flachdach SDL Acubis

Filigrane Profile, maximale Transparenz: Mit dem neuen Flachdach SDL Acubis ergänzt Solarlux das Pordukt-Portfolio nun um eine weitere Lösung, die heimische Terrasse zu überdachen, Das Besondere: Das SDL Acubis ist als an die Hausarchitektur angeschlossene oder als im Garten frei stehende Variante erhältlich. Mit flexiblen, senkrechten Glaselementen lässt sich das SDL Acubis problemlos zum Glashaus erweitern. Und auch umfangreiches Zubehör wie die passende Verschattung oder Beleuchtung sind ebenfalls erhältlich.

Die Technik

Die innenliegende Statik des ungedämmten Aluminiumprofilsystems verleiht dem Dach eine unaufdringliche Eleganz. Die Dachneigung von lediglich 2° ist für das Auge kaum sichtbar, garantiert jedoch eine ideale Entwässerung der Dachfläche. Zudem sorgt ein flacher, einteiliger Wandanschluss zusätzlich für optische Leichtigkeit. Erhältlich ist das SDL Acubis als Pult- oder Satteldach.

Solarlux Terrassenüberdachungen

Terrassenüberdachungen von Solarlux fügen sich ideal in die bestehende Hausarchitektur ein. Doch auch hinsichtlich der Nutzung gibt es Unterschiede: Ein reines Terrassendach bietet guten Schutz an regnerischen Tagen. Ergänzt um senkrechte, verschiebbare Glaselemente wird aus einem Terrassendach ein Glashaus, das rundum vor Wind und Wetter schützt. Und auch konstruktiv überzeugen die maßgeschneiderten Lösungen von Solarlux: So sind Dächer, Verschattungsmöglichkeiten und senkrechte Elemente exakt aufeinander abgestimmt und bis ins kleinste Detail durchdacht. Sonderkonstruktionen oder die Kombination mit Fremdsystemen sind somit nicht nötig.

Zurück zur Übersicht

nach Oben