Sicher ist sicher – trotz Schneelast!04. Februar 2019

Aktuell ist die Wetterlage in der Schweiz das Thema in den Medien: Die Schweiz ist am Sonntagmorgen unter einer weissen Schneedecke aufgewacht. Da stellt sich die Frage – wie sieht es eigentlich mit Schnee auf einem Glasdach aus? Hält das Dach das Gewicht des Schnees aus?

Schneelast

Schneelast muss berücksichtigt und berechnet werden

Kein Wintergarten ist gleich wie der Andere, ein Terrassendach ist auch nicht gleich ein Terrassendach. Denn in der Planung werden immer die regional unterschiedlichen Schneelasten, die ein Dach aushalten muss, berücksichtigt.

Die anzunehmende Schneelast hängt vom geografischen Standort sowie von der Geländehöhe über Normal Null ab. Grundsätzlich muss ein Dach, das in einer Region gebaut wird, in der statistisch gesehen viel Schnee fällt, mehr aushalten, als eines in einer Region, wo kaum Schnee fällt. Festgelegt ist das in den regional gültigen Bauvorschriften und Normen.

Ein Dach welches einer hohen Schneelast ausgesetzt ist wird z.B. durch zusätzliche Stahlverstärkungen in den Profilen erstellt und ist somit sicher gegen starte Belastungen. Aber Achtung: Unter den verschiedenen Anbietern gibt es grosse Unterschiede. Denn die korrekte Berücksichtigung der Schneelast ist keine Selbstverständlichkeit.

 

Zertifizierte Qualität

Übrigens auch unverzichtbar und nach wie vor nicht bei allen Anbietern selbstverständlich ist das CE-Kennzeichen des Herstellers. Denn mit dem CE-Kennzeichen wird  die Einhaltung der DIN EN 1090, die seit 2014 für alle Hersteller von tragenden Stahl- und Aluminiumbauteilen verpflichtend ist, bestätigt. Das Kennzeichen belegt die Zertifizierung des Werks und der werkseigenen Produktionskontrolle. Fehlt diese Zertifizierung kann seitens der Baubehörde die Baugenehmigung verweigert werden. Ebenfalls können Bussgelder entstehen. Zudem kann im Schadensfalls die Versicherung die Zahlung verweigern.

 

Auf Nummer sicher

Ein Dach, dass unter Berücksichtigung der gültigen Vorschriften und festgelegten Normen geplant und umgesetzt wurde, bietet auch bei extremen Bedingungen Sicherheit und gibt ein gutes Gefühl. So kann die weisse Schneedecke in vollen Zügen genossen werden.

Zurück zur Übersicht

nach Oben